Im Belpmoos, in der alten Tennishalle wurde letzten November die Neue Elektro Kartbahn eröffnet. Wir hatten im Rahmen eines Firmenausflugs die Gelegenheit mit dem gesamten Baumann Elektro Team ein Rennen durchzuführen und die Rennbahn zu testen.

Marc Moser, unser Service-Monteur hat dort seine persönliche Bestzeit verbessert und hält seitdem den Streckenrekkord. Herzliche Gratulation Marc!

Unsere Geschwindigkeit und Effizienz stellen wir Ihnen gerne unter Beweis – nicht nur beim Kartfahren.

Die Elektrokarts stammen vom französischen Hersteller Sodi. Sie werden von einer Lithiumbatterie angetrieben. Ein Wagen kostet 15’000 Franken, etwa doppelt so viel wie ein Benzinkart. Er könnte 150 Stundenkilometer fahren, in der Halle aber liegt die Begrenzung bei etwa Tempo 60. Der Entscheid für Elektrokarts sei nicht schwergefallen. Sie seien viel umweltfreundlicher, zudem ersparten sie eine gute Lüftungsanlage. Auch bei der Unterlage wurde nicht gekleckert – es handle sich um einen «Formel 1-Belag». Die Strecke ist 430 Meter lang.